Irene

Ich heiße Irene Macdonald, was mich schon öfters in amüsante Situationen gebracht hat. Mein Nachname ist aber kein Pseudonym, wie manche immer wieder vermeinen, sondern resultiert aus meiner Heirat mit einem Schotten.

In unserem „internationalen“ Haushalt in Axams (Upper Austria meets Scotsman in Tyrol) wird die englische Sprache daher täglich gelebt, was nicht nur mir, sondern auch meinen beiden Töchtern im Sinne  von „learning by doing“ zu Gute kommt.

Nach meiner Schulzeit in Linz und Absolvierung meines Anglistik- und Romanistikstudiums in Innsbruck begann ich bald meine Tätigkeit als Nachhilfelehrerin für alle Schulstufen und in der Erwachsenenbildung. Da ich einige Jahre nebenbei als mehrsprachige Fremdenführerin gearbeitet habe, wurde der Englischunterricht für Tourismusbedienstete zu einem meiner Spezialgebiete.

Eines meiner wichtigsten Spezialgebiete liegt jedoch im Bereich Medizin und Gesundheit. Als Tochter eines Arztes war ich schon in meiner Kindheit täglich mit medizinischen Themen konfrontiert.  Seit vielen Jahren unterrichte ich medizinisches Englisch an diversen Instituten und Fachhochschulen, die Krankenschwestern, -pfleger, Hebammen, Diätologinnen und Pflegewissenschaftlerinnen ausbilden. Im Laufe der letzten Jahre ist der Bedarf an Englischunterricht im medizinischen Bereich erheblich gestiegen. Nicht nur Touristen sondern auch der stetig zunehmende Anteil  fremdsprachiger Bevölkerung erfordern gute Englischkenntnisse in Arztpraxen, bei der Rettung und Bergrettung. Englisch für die Ordination, Rettung und Bergrettung ist ein wichtiger und äußerst interessanter Teil meiner beruflichen Tätigkeit geworden.

Schottland ist nicht das einzige Land, zu dem ich einen engen Bezug habe. Mein Interesse gilt nach wie vor auch Italien und Südtirol. Deshalb ist es naheliegend, dass ich vor mehreren Jahren begonnen habe, auch in Südtirol Englisch zu unterrichten, insbesondere im Hotel- und Gastgewerbe.

Mein neuestes Projekt, das mir viel Freude bereitet, ist der Englischunterricht an einer Volksschule in Innsbruck.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen